Monats-Archive: Januar 2021

Upgrade 09.01.2020 | Ab Montag den 11.01.2021 Fahrschulen schließen bis 31.01.2021!!

Liebe Fahrschüler, liebe Fahrschülerin 

anbei die aktuellen Upgrade‘s Stand 09.01.2021

Das Verkehrsministerium hat folgende Weisung an die Fahrschulen erlassen:

Das baden-württembergische Verkehrsministerium hat zwischenzeitlich mit Mail vom 09.01.2021, 11:27 Uhr, ergänzende Vorgaben für die Fahrschulen im Land zu den aktuellen Änderungen der baden-württembergischen Corona-Verordnung erlassen.

Dort heißt es:

Grundsätzliche Schließung der Fahrschulen, ab dem 11. Januar 2021 

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, den Lockdown zu verlängern und zu verschärfen. Davon betroffen sind auch die Fahrschulen.
Zum 11. Januar 2021 tritt eine geänderte Corona-Verordnung in Kraft.
Diese gilt zunächst bis zum 31. Januar 2021.

…….Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen sowie der zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten abgestimmten weiteren Reduzierungen der Kontakte werden Fahrschulen ab dem 11. Januar 2021 geschlossen.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

bleibt gesund

Euer Daniele

Upgrade 08.01.2020 | Ab Montag den 11.01.2021 Fahrschulen schließen bis 31.01.2021!!

Liebe Fahrschüler, liebe Fahrschülerinnen  

anbei die aktuellen Upgrade‘s Stand 08.01.2021 Quelle Fahrlehrerverband Baden-Württemberg

 

Vor Kurzem wurden auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg schon einige Informationen zu den ab Montag, den 11. Januar 2021 geltenden Corona-Regelungen eingestellt.

Dort heißt es:

      • Fahrschulen geschlossen. Onlineunterricht möglich. (Ausnahme für berufliche Ausbildungszwecke und Katastrophenschutz)

Die neue Corona-Verordnung ist derzeit noch nicht online verfügbar. Sie ist für Sonntag angekündigt.

Weiterhin heißt es:

Davon ausgenommen sind:

      • die Fahrausbildung zu beruflichen Zwecken insbesondere in den Lkw- und Bus-Fahrerlaubnisklassen.
      • Die Fahrausbildung für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr, des Rettungsdienstes, des Katastrophenschutzes, des Technischen Hilfswerkes oder einer vergleichbaren Einrichtung.
      • Die bereits begonnene Fahrausbildung, die unmittelbar vor Abschluss durch die praktische Fahrerlaubnisprüfung steht.
      • Arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und sonstige berufliche Fortbildungen, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften für die konkret ausgeübte Tätigkeit erforderlich sind.

Was dies im Einzelnen konkret bedeutet, wird uns voraussichtlich noch im Lauf dieses Wochenendes vom für uns zuständigen Verkehrsministerium mitgeteilt werden.

Sobald es Neuerungen gibt, informiere ich euch.

 

bleibt gesund

Euer Daniele