Hinweise zur ab 1. März 2021 geltenden Corona-VO

Zusammenfassung der Corona Verordnung ab 01.03.2021


Allgemein:

  • Die Büros der Fahrschulen dürfen seit heute wieder für Beratung, Vertragsabschlüsse etc. geöffnet sein​​​​​​.
  • Praktische Ausbildung ist zulässig
    • Es gilt für alle Fahrzeug-Insassen Maskenpflicht (Medizinische Masken, FFP2, KN95, N95 oder vergleichbarer Standard)
    • Max. 2 Pers. während den Fahrstunden in Fahrzeug.

Übergangsregelungen:

  • Prüfungs-/Fristenregelung
    Alle Fristen werden erneut verlängert, z.B. Gültigkeit der Prüfaufträge, Gültigkeit Theorieprüfung.
    Die Verlängerung umfasst dabei den Zeitraum des Lockdowns vom 11. Januar 2021 bis 28. Februar 2021 plus einen Zeitraum von drei Monaten.
    Die Regelung gilt auch für die Fristen, die schon zu einem früheren Zeitpunkt einmal verlängert wurden.

Nicht zulässig sind zurzeit:

  • Aufbauseminare im Rahmen der Fahrerlaubnis auf Probe
  • Fahreignungsseminare 
  • Erste-Hilfe-Kurse
  • Theorieunterricht in form von Präsenzunterricht