Immer mehr Fahrschüler fallen durch die Führerscheinprüfung durch…Bericht vom Spiegel Online

Führerschein: 

Immer mehr Fahrschüler fallen durch die Prüfung

39 Prozent der Fahranfänger schaffen die Führerscheinprüfung nicht. Das liegt auch daran, dass der Führerschein bei Jugendlichen laut Experten an Bedeutung verliert.

DPA

In der Theorie die falsche Antwort angekreuzt oder bei der Fahrprüfung die Vorfahrt genommen – immer mehr Fahranfänger fallen durch die theoretische oder praktische Fahrprüfung. Bei der Theorieprüfung aller Pkw-Klassen lag die Misserfolgsquote 2017 laut Kraftfahrt-Bundesamt bei 39 Prozent (2016: 37 Prozent).Bei der praktischen Prüfung für den Autoführerschein fielen 32 Prozent der Anwärter durch (Vorjahr: 31 Prozent) – das waren 432.037 nicht bestandene praktische Prüfungen Weiterlesen………

Neue Winterreifenpflicht ab 2017

52. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften

Es dürfen nur noch Winterreifen mit Piktogramm benutzt werden.

1. Neue Kennzeichnung für Winterreifen

Ab dem 01.06.2017 darf nur noch mit Winterreifen gefahren werden, die mit dem „Alpine-Symbol (Bergpiktrogramm mit Schneeflocke) gekennzeichnet sind (§ 36 Abs. 4 StVZO).

 

Weiterlesen………

Fragenänderung zum 01.04.2016

Neuigkeiten

Neuigkeiten

Zum 01.04.2016 gibt es Änderungen im amtlichen Fragenkatalog.Die Fragenänderung betrifft alle Führerscheinklassen.

Die Fragenänderung zum 01.04.2016 bringt zwei neue Videofragen und den Rückzug einer bereits bestehenden Videofrage.

 

In der Prüfung kannst du jedes Video bis zu fünf Mal ansehen, bevordir die Frage gezeigt wird. Sobald die Frage eingeblendet wurde, lässtsich das Video nicht mehr abspielen.

Darüber hinaus werden acht neue Variationenfragen eingeführt.

Insgesamt umfasst die Änderung:

  • 10 neue Fragen – darunter 2 Video-, 2 Bild- und 6 Textfragen,
  • 22 überarbeitete Fragen – darunter 8 Bild-, 3 Verkehrszeichen- und 11 Textfragen
  • und 6 gestrichene Fragen.

Plötzlich habe ich einen Motorradführerschein ohne eine Prüfung gemacht zu haben !

Mit den Änderungen der Fahrerlaubnisverordung zum 19.012013 wurden die dreirädrigen Kraftfahrzeuge (Trike) aus der Klasse B herausgelöst und der Klasse A1 (bis 15 KW) und der Klasse A (mehr als 15 KW) untergeordnet.
Dies führt bei der Neuausstellung eines Führerscheins, beispielsweise aufgrund eines Umtausches oder Erweiterung sowie Umschreibung der Fahrerlaubnis, gelegentlich zu fatalen Missverständnissen.
Fahren ohne Führerschein/ Fahrerlaubnis!!

Weiterlesen………