Upgrade 09.01.2020 | Ab Montag den 11.01.2021 Fahrschulen schließen bis 31.01.2021!!

Liebe Fahrschüler, liebe Fahrschülerin 

anbei die aktuellen Upgrade‘s Stand 09.01.2021

Das Verkehrsministerium hat folgende Weisung an die Fahrschulen erlassen:

Das baden-württembergische Verkehrsministerium hat zwischenzeitlich mit Mail vom 09.01.2021, 11:27 Uhr, ergänzende Vorgaben für die Fahrschulen im Land zu den aktuellen Änderungen der baden-württembergischen Corona-Verordnung erlassen.

Dort heißt es:

Grundsätzliche Schließung der Fahrschulen, ab dem 11. Januar 2021 

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, den Lockdown zu verlängern und zu verschärfen. Davon betroffen sind auch die Fahrschulen.
Zum 11. Januar 2021 tritt eine geänderte Corona-Verordnung in Kraft.
Diese gilt zunächst bis zum 31. Januar 2021.

…….Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen sowie der zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten abgestimmten weiteren Reduzierungen der Kontakte werden Fahrschulen ab dem 11. Januar 2021 geschlossen.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

bleibt gesund

Euer Daniele

Upgrade 08.01.2020 | Ab Montag den 11.01.2021 Fahrschulen schließen bis 31.01.2021!!

Liebe Fahrschüler, liebe Fahrschülerinnen  

anbei die aktuellen Upgrade‘s Stand 08.01.2021 Quelle Fahrlehrerverband Baden-Württemberg

 

Vor Kurzem wurden auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg schon einige Informationen zu den ab Montag, den 11. Januar 2021 geltenden Corona-Regelungen eingestellt.

Dort heißt es:

      • Fahrschulen geschlossen. Onlineunterricht möglich. (Ausnahme für berufliche Ausbildungszwecke und Katastrophenschutz)

Die neue Corona-Verordnung ist derzeit noch nicht online verfügbar. Sie ist für Sonntag angekündigt.

Weiterhin heißt es:

Davon ausgenommen sind:

      • die Fahrausbildung zu beruflichen Zwecken insbesondere in den Lkw- und Bus-Fahrerlaubnisklassen.
      • Die Fahrausbildung für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr, des Rettungsdienstes, des Katastrophenschutzes, des Technischen Hilfswerkes oder einer vergleichbaren Einrichtung.
      • Die bereits begonnene Fahrausbildung, die unmittelbar vor Abschluss durch die praktische Fahrerlaubnisprüfung steht.
      • Arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und sonstige berufliche Fortbildungen, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften für die konkret ausgeübte Tätigkeit erforderlich sind.

Was dies im Einzelnen konkret bedeutet, wird uns voraussichtlich noch im Lauf dieses Wochenendes vom für uns zuständigen Verkehrsministerium mitgeteilt werden.

Sobald es Neuerungen gibt, informiere ich euch.

 

bleibt gesund

Euer Daniele

Weihnachtsfeiern bis zum 10.01.2021


Liebe Fahrschülerin, lieber Fahrschüler

Wir machen Urlaub bis zum 10. Januar 2021.

Ob es am zehnten wirklich weitergeht hängt ganz stark davon ab, was die Corona Verordnung uns vorschreibt.

Informiert euch gerne hier, da werde ich sämtliche Informationen für euch bereitstellen.

 

Frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Euer Daniele

Upgrade 14.12.2020 Ab Mittwoch den 16.12.20 Lockdown für Fahrschulen!!

Liebe Fahrschüler, liebe Fahrschülerin 

anbei die aktuellen Upgrade‘s Stand 14.12.2020

Ein Auszug vom Schreiben vom  Verkehrsministerium an den Fahrlehrerverband Baden Württemberg

Soeben übermittelte uns das Verkehrsministerium folgende vorläufige Information

Aufgrund der wieder exponentiell steigenden Infektionszahlen und der zunehmend höchst kritischen Situation in den Krankenhäusern haben sich Bund und Länder gestern auf weitgehende Maßnahmen verständigt, um einen weiteren Anstieg der Infektionen zu verhindern.

Baden-Württemberg wird die beschlossenen Maßnahmen durch eine Neufassung der Corona-Verordnung umsetzen. Diese wird zur Stunde erarbeitet. Unter Vorbehalt der endgültigen Fassung der neuen Regelungen möchten wir Ihnen bereits vorab Informationen in Bezug auf den Fahrschulbetrieb zukommen lassen.

Folgende Maßnahmen gelten ab dem 16. Dezember 2020 bis einschließlich 10. Januar 2021:

  • Theoretischer und praktischer Fahrschulunterricht ist ab kommenden Mittwoch nicht mehr gestattet. 
  • Sonstige Angebote der Fahrschulen (z.B. Aufbauseminare, Erste-Hilfe-Kurse etc.) sind untersagt.
  • Theoretische und praktische Fahrerlaubnisprüfungen bleiben weiterhin möglich, jedenfalls soweit diese berufsbedingt zu absolvieren sind. Inwieweit der Prüfbetrieb auch für andere Bewerber aufrecht erhalten werden kann, ist noch nicht abschließend geklärt. Wir befinden uns diesbezüglich derzeit in Abstimmung mit dem federführenden Sozialministerium.
  • Weiterbildungsveranstaltungen für den Bereich der Berufskraftfahrerqualifikation bleiben erlaubt.

Sobald uns der endgültige Verordnungstext vorliegt, werden wir Sie umgehend informieren. Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Informationen nur vorläufigen Charakter haben und Änderungen noch möglich sind.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, dass sind lediglich erste, vorläufige Informationen. Wir gehen davon aus, dass diese zeitnah präzisiert werden. 

bleibt gesund

Euer Daniele

Upgrade 12.12.2020 Unterrichtende bis 20:00 Uhr

Liebe Fahrschüler, liebe Fahrschülerin 

anbei die aktuellen Upgrade‘s

Auch wir Fahrschulen sind von dem Lockdown betroffen.

Aus diesem Grund werden die Theorieunterrichte so enden, dass ihr die Möglichkeit habt bis 20:00 Uhr zuhause zu sein. Bitte organisiert eure Mittfahrgelegenheit (Eltern/ Bus /…..) so, dass es zu keine Zeitlichen Verzögerungen kommt.  

bleibt gesund

Euer Daniele

Upgrade 11.12.2020 Theorieprüfung ab Januar 2021 nicht mehr im Milchwerk

Liebe Fahrschüler, liebe Fahrschülerin 

anbei die aktuellen Upgrade‘s

Diese schreiben vom TÜV Süd, erreichte uns heute Nachmittag mit den Informationen über die Theorieprüfung (Milchwerk Radolfzell) ab Januar 2021.

Sehr geehrte Fahrlehrerinnen, sehr geehrte Fahrlehrer,

auf Grund der stetig steigenden und zugleich besorgniserregenden Infektionszahlen in Deutschland, verbunden mit der Sorge unserer Mitarbeiter sich anzustecken sowie der Verantwortung gegenüber unserer Kunden, bitte wir Sie unser nachfolgendes Vorhaben nachzuvollziehen und zu respektieren.

In den angemieteten Räumen in Stockach und Radolfzell stehen uns in den Theorieprüfräumen weder Trennwände zwischen den Bewerbern noch Schutzwände zwischen den sich anzumeldenden Bewerbern und unserem Prüfer zur Verfügung.

Diese Trennwände sowie die allgemeinen Hygienemaßnahmen entsprechen an unseren TÜV Service Centern den gesetzlichen Vorgaben und werden gegenüber den angemieteten Örtlichkeiten von uns vorgezogen.

Bitte verstehen Sie uns uns richtig, dies ist eine Ausnahmesituation.

Wir würden aus den o.g. Gründen die Theorieprüfungen in Radolfzell und Stockach ab Januar 2021 vorübergehend aussetzen.

 Wir stellen Ihnen an unseren TÜV Service Centern in Singen und Konstanz folgende zusätzliche Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Jede Woche Montags in Singen und Mittwochs in Konstanz werden mehr Theorie-Prüfplätze und
  2. sowohl Vormittags- als auch Nachmittagstermine zur Verfügung gestellt.

Damit können wir Ihnen, unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und den Bewerbern in Punkto Hygiene und Schutzmaßnahmen besser gerecht werden.

Auf Grund der im Frühjahr bereits sehr gut praktizierten Vorgehensweise, hoffen wir bei der Wiederholung dieser Maßnahmen auf Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Werner und Bärbel Keetman
FE-Leiter und Stellv.FE-Leiterin
Marktgebiet Schwarzwald-Neckaralb

 

bleibt gesund

Euer Daniele

Upgrade 16.06.2020 Milchwerk wieder offen

Liebe Fahrschüler, liebe Fahrschülerin 

anbei die aktuellen Upgrade‘s

Das Milchwerk in Radolfzell, steht ab

Dienstag  14.07.2020

für die Theorieprüfung, wieder zur Verfügung.

 

bleibt gesund

Euer Daniele

Upgrade 11.05.2020

Liebe Fahrschüler, liebe Fahrschülerin 

anbei die aktuellen Upgrade‘s

Praktischer Unterricht

1.)    Zweiradklassen (A, A1, A2, AM, B196)

  • Bei der praktischen Ausbildung in den Zweiradklassen sind die Fahrschüler verpflichtet, ihre eigenen Helme, Handschuhe und Motorrad-Schutzbekleidung zu tragen

2.)    Sonstige Fahrerlaubnisklassen

  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend
  • Im Fahrzeug dürfen sich jeweils nur zwei Personen (Fahrlehrer und Fahrschüler bzw. Fahrschülerin) befinden; die Mitnahme weiterer Personen ist nicht gestattet
  • Eine regelmäßige Lüftung des Fahrzeuges während und nach dem Unterricht ist sicherzustellen
  • Nach jedem Schüler müssen Lenkrad, Schaltung, Blinkerschalter und sonstige Handkontaktflächen mit einem tensidhaltigen Reinigungsmittel gereinigt oder desinfiziert werden

Fahrerlaubnisprüfungen

Für die Durchführung der theoretischen und praktischen Fahrerlaubnisprüfung gelten die vorgenannten Hygienevorgaben entsprechend. Abweichend von den oben genannten Ausführungen ist ausnahmsweise eine Anzahl von drei Personen im Fahrzeug zulässig, wenn dies aus rechtlichen Gründen vorgesehen und erforderlich ist. Dies gilt insbesondere bei der praktischen Fahrerlaubnisprüfung.

Allgemein:

bei Symptomen eines Atemwegsinfekts oder erhöhter Temperatur ist auf eine Teilnahme am Unterricht zu verzichten

Bleibt gesund

Euer Daniele

Upgrade zu: Fahrschulen öffnen ab Monatg den 11.05.2020, nach Coronakrise !!!!

Liebe Fahrschülerinnen und Fahrschüler,

Die Räumlichkeiten der VIP Fahrschule, sind den Anforderungen gerecht und somit steht dem beginn der Theorieausbildung ab Dienstag den 12.05.2020 18.30 Uhr, nichts mehr im Wege.

  • Wir haben die Sitzplätze so gestaltet, dass der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten wird. Bitte verändert diese Position nicht.
  • Um der 1,50 Meter Abstandsregelung in allen Richtungen gerecht zu werden,  haben wir für euch 8 Plätze bereitstellen können. ( Gerne hätten wir mehr für uns organisiert).
  • Im Eingangsbereich haben wir für euch Handdesinfektionsmittel bereitgestellt, dass ihr selbstverständlich eigenverantwortlich benutzt.
  • Vor dem betreten der Fahrschule bitte, die eigenmitgebrachte Mund – Nase – Maske aufsetzen.

Um eine Ansammlung von Fahrschülern vor der Fahrschule und in den Unterrichtsräumen zu vermeiden und jedem von euch gerecht zu werden, muss ich euch nach und nach in Gruppen einteilen.

Die, die am meisten Theoriestunden haben, werden zu erst dran kommen. Ich denke dass so die erste Gruppe spätestens in 1-3 Wochen fertig ist. Danach plane ich die weiteren Gruppen und ihr rutscht nach.

Selbstverständlich werde ich euch rechtzeitig kontaktieren, damit Ihr und auch ich planen können. Falls jemand nicht an einem zugewiesenem Unterrichtsblock teilnehmen kann, gehe ich davon aus, das derjenige rechtzeitig absagt und somit jemand anderem die Möglichkeit bietet, einzuspringen.

Nur so können wir gemeinsam diese Herausforderungen stemmen und so schnell als möglich, zum Ziel kommen. 

Ich ziehe in Erwägung einen zusätzlichen Tag (vormittags), zusätzlichen Unterricht anzubieten.

Ich weis dass, jeder von euch persönliche Gründe, zu genüge hat warum er doch bitte bevorzugt drankommen soll. In der momentanen Phase kann ich leider nicht auf einzelne Bedürfnisse eingehen. Ich danke euch im voraus für euer Verständnis.
Eure Daniele

Fahrschulen öffnen ab Monatg den 11.05.2020, nach Coronakrise !!!!

CORONA VIRUS

VIP FAHRSCHULE öffnet ab Montag 11.05.2020

(Stand 06.05.2020  17:15 )

Liebe Fahrschülerinnen und Fahrschüler,

Das lange warten, neigt sich dem Ende zu.

Das  Verkehrsministeriums Baden Württemberg hat uns den Startschuss für die Ausbildung gegeben. Wir dürfen ab dem 11.05.2020 wieder öffnen. Das ganze natürlich unter Einhaltung der Corona Hygienevorschriften.

Dies bedeutet im Einzelnen:

1.) Bei der Theorieausbildung

  •  Im Theorieunterricht ist zwischen den Schülern ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.
  • Handwaschmöglichkeiten sind vorhanden/ oder Händedesinfektionsmittel steht bereit
  • Bitte bringt zum Unterricht eure eigene Mund-Nase-Maske mit.

2.) In den praktischen Fahrstunden

  • haben Fahrschüler und Fahrlehrer eine geeignete Mund-Nase-Maske zu tragen.
  • Im Fahrzeug dürfen sich nur 1 Fahrschüler und der Fahrlehrer befinden.

Eine Herausforderung die wir gemeinsam meistern müssen, ist:

Wir können die Zeit seit/ab dem 16.03.2020 unmöglich wieder reinholen, verstehe aber das ihr so schnell als möglich zu eurem langersehnten Führerschein wollt. Speziell auch die Motorrad Fahrer unter uns.

Bitte habt Verständnis dafür dass ich nach der langen Zwangspause zunächst all die Fahrschüler bedienen und zu Ende ausbilden muss, die vor der Coronakrise bereits zu Prüfung gemeldet oder bereits für die Prüfung geplant waren.

Die Anzahl der Fahrschüler im Theorieunterricht wird begrenzt sein, da wir die 1,5 m Abstand zu jedem von euch einhalten müssen.

Prüfaufträge und Theorieprüfungen die nicht schon vor dem 13.03.2020 abgelaufen sind werden aufgrund der Coronakrise um 1 Jahr verlängert.

BITTE INFORMIERT EUCH IM LAUFE DER WOCHE WEITER, OB UND WELCHE ÄNDERUNGEN ES GIBT !!

 

Aktuelle Änderung Corona Virus Stand 03.05.2020

CORONA VIRUS  

Wichtige Mitteilung !

(Stand 03.05.2020  8:50 Uhr )

 

 Wir schließen den Fahrschulbetrieb vom 16.03.2020 bis (voraussichtlich) 11.05.2020 !!!

Nach reiflicher Überlegung und im Interesse der Gesundheit unserer Schüler, Schülerinnen und aller unserer Mitmenschen haben ich mich entschlossen, dass wir vorübergehend

  • keinen Theorieunterricht 
  • keine Fahrstunden 
  • keine Prüfungen

 anbieten werden.

(in Anlehnung an die Vorgaben des Kultusministeriums Baden-Württemberg vom 16.03.2020).

Die Dynamik in der Verbreitung des Corona-Virus, 

hat nun dazu geführt, dass allen Fahrschulen aufgrund des Infektionsschutzgesetzes, ab sofort die komplette Theorieausbildung, Fahrausbildung und auch die Prüfungsfahrten untersagt wurden.

Aus Gründen der Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitmenschen (Fahrschüler, Prüfer, Fahrlehrer), werden seitens TÜV Süd alle Prüfungen storniert. 

Diese Feststellung gilt vorerst bis zum 04.05.2020 und wird je nach weiterer Entwicklung angepasst.  

Wenn es aber gelingen soll, dass die weitere Verbreitung des Corona-Virus verlangsamt wird, dann ist diese Massnahme sicherlich richtig und notwendig.

Bitte informiert Euch auf

 

www.vip-fahreschule.com

www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/

Verlängerung Fristen theorie Prüfung | praktische Prüfung | Prüfaufträge

 Wichtige Mitteilung !

Verkehrsministerium Baden-Württemberg


Wichtige Ausnahmeregelungen aufgrund der 

Corona-Krise

Aufgrund der derzeitigen Betriebsunterbrechungen können unsere Kunden ihre Ausbildung nicht fortsetzen. Dies macht vor allem auch deshalb Probleme, wenn Fristen, wie beispielsweise die Gültigkeit der theoretischen Prüfung, demnächst ablaufen. 

Aus diesem Grund hat das baden-württembergische Verkehrsministerium nun zahlreiche Ausnahmeregelungen im Bereich des Fahrerlaubnis- und Berufskraftfahrer-Rechts erlassen. U.a. handelt es sich dabei um folgende Regelungen:

  • Fahrausbildung / Fahrprüfung

Die Gültigkeit von Ausbildungsnachweisen, Ausbildungsbescheinigungen, Prüfungsaufträgen sowie von bestandenen theoretischen Prüfungen werden pauschal um 12 Monate verlängert, sofern die Gültigkeit nicht bereits vor dem 13. März 2020 abgelaufen war.

  • Ausländische Fahrerlaubnisse

Ausländische Fahrerlaubnisse werden für 12 Monate ab Wohnsitznahme in Deutschland anerkannt und müssen erst nach Ablauf dieser 12 Monate in eine deutsche Fahrerlaubnis umgeschrieben werden.

Bitte informiert Euch auf

 

www.vip-fahreschule.com

www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/

Immer mehr Fahrschüler fallen durch die Führerscheinprüfung durch…Bericht vom Spiegel Online

Führerschein: 

Immer mehr Fahrschüler fallen durch die Prüfung

39 Prozent der Fahranfänger schaffen die Führerscheinprüfung nicht. Das liegt auch daran, dass der Führerschein bei Jugendlichen laut Experten an Bedeutung verliert.

DPA

In der Theorie die falsche Antwort angekreuzt oder bei der Fahrprüfung die Vorfahrt genommen – immer mehr Fahranfänger fallen durch die theoretische oder praktische Fahrprüfung. Bei der Theorieprüfung aller Pkw-Klassen lag die Misserfolgsquote 2017 laut Kraftfahrt-Bundesamt bei 39 Prozent (2016: 37 Prozent).Bei der praktischen Prüfung für den Autoführerschein fielen 32 Prozent der Anwärter durch (Vorjahr: 31 Prozent) – das waren 432.037 nicht bestandene praktische Prüfungen Weiterlesen………

Neue Winterreifenpflicht ab 2017

52. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften

Es dürfen nur noch Winterreifen mit Piktogramm benutzt werden.

1. Neue Kennzeichnung für Winterreifen

Ab dem 01.06.2017 darf nur noch mit Winterreifen gefahren werden, die mit dem „Alpine-Symbol (Bergpiktrogramm mit Schneeflocke) gekennzeichnet sind (§ 36 Abs. 4 StVZO).

 

Weiterlesen………